oldtimer-klassiker.de
Impressum / Kontakt
Bädermax zum Shop
Werkstätten und Bilder für Trabant finden Sie auf Oldtimer.net

Trabant Oldtimer - Ostalgie auf Rädern

Trabant
Die Bilder, Marken und Logos sind Eigentum der jeweilig genannten Hersteller.

Der Trabant war der Volkswagen der DDR. Der erste Trabant lief am 7. November 1957 vom Band, also am 40. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution. Seinen Namen hat er durch ein Preisausschreiben erhalten (Trabant=Begleiter/Himmelskörper).
Der Trabant wurde in seiner ersten Version, dem Typ P 50, von 1958 bis 1965 in Zwickau gebaut . Mit Zweitakt-Motor und, wegen mangelnder Rohstoffe, mit einer Kunststoffkarosserie aus Duroplast.

Der Nachfolger Trabant 601 wurde von 1964 bis 1991 hergestellt. Es gab den Trabi 601 in verschiedenen Versionen. Als Stufenheck, Kombi, Camping-Version mit Faltdach und Kübelwagen.
Jahrelange Lieferzeiten erforderten vom Käufer viel Geduld, Ausstattung und Technik eine gewisse Anspruchslosigkeit. Insgesamt wurden etwas über 3 Millionen Trabant hergestellt, etwa ein Fünftel als Kombi.

Wegen mangelnder Alternativen wurde der Trabi trotzdem geliebt. Das zeigen auch die vielen verschiedenen Spitznamen, die der Trabant bekam: Zum Beispiel Duroplastbomber, Rennpappe‚ Asphaltblase‚ Plastikbomber und Arbeiter- und Bauern-Mercedes
Seine technische Anspruchslosigkeit hatte auch seine Vorteile. Er war relativ robust und mit einfachen Mitteln instandzuhalten. Nicht umsonst gab es den Spruch: "Hast du Hammer, Zange, Draht, kommst du bis nach Leningrad."

Ab Dezember 1989 wurde der Trabant mit einem 1,1-Liter-Viertaktmotor von VW ausgerüstet. Aber auch diese enorme Modernisierungsmaßnahme konnte das Ende des Trabis nicht verhindern. Am 30. April 1991 lief das letzte Exemplar, ein pinkfarbener Trabant Kombi, vom Band. Heute steht der letzte Trabi mit der Produktionsnummer 3069099 im August-Horch- Museum.


Bilder von Trabant Oldtimern und eine große Auswahl an Fahrzeughändlern, Teilehändlern und Markenclubs finden Sie auf Oldtimer.net

Trabant – P50 – 601 – Rennpappe

Die Bilder, Marken und Logos sind Eigentum der jeweilig genannten Hersteller.




Oldtimer.net

autofriedhof.ch