oldtimer-klassiker.de
Impressum / Kontakt
Bädermax zum Shop
Werkstätten und Bilder für Lamborghini finden Sie auf Oldtimer.net

Lamborghini Oldtimer - Stierisch schnelle Autos

Lamborghini
Die Bilder, Marken und Logos sind Eigentum der jeweilig genannten Hersteller.

Ferruccio Lamborghini baute Traktoren, als er irgendwann auf die Idee kam, Sportwagen zu bauen. Angeblich soll Lamborghini Enzo Ferrari mit einem Verbesserungsvorschlag für seinen Ferrari konfrontiert haben. Ferrari soll gekontert haben, Lamborghini könne nur Traktoren bauen und habe von Sportwagen keine Ahnung. Lamborghini wollte einen Sportwagen bauen, der stark, exklusiv und vor allem besser als ein Ferrari sein sollte. Als Wappentier wählte Lamborghini einen Kampfstier. Fast alle Lamborghini sind nach Kampfstieren benannt.

1963 kam der Lamborghini 350 GT mit V12-Motor raus. Vom 350 GT entstanden von 1963 bis 1966 nur 129 Exemplare. Vom Lamborghini 400 GT wurden zwischen 1965 und 1968 273 Exemplare gebaut. 1966 brachte Lamborghini den Miura raus, der bis 1973 insgesamt 764 Käufer fand.

Der Lamborghini Espada war lange Zeit der schnellste Viersitzer der Welt und brachte es von 1968 bis 1978 auf eine Stückzahl von 1217 Einheiten. Weniger erfolgreich war der Lamborghini Islero, der 1968 und 1969 nur 225 mal gebaut wurde.

Der Lamborghini Jarama (1970 bis 1978, Produktion: 327 Stück) war einer der Lieblingswagen von Lamborghini. Der eher unbekannte Lamborghini Urraco war der erste Lamborghini mit V8-Motor verkaufte sich immerhin 776 mal von 1970 bis 1979. Der legendäre Lamborghini Countach wurde hingegen zwischen 1974 und 1979 nur 150 mal verkauft. Der Lamborghini Silhouette bzw Lamborghini Jalpa war der Nachfolger des Urraco und wurde von 1976 bis 1986 insgesamt 304 mal gebaut.

Bilder von Lamborghini Oldtimern und eine große Auswahl an Fahrzeughändlern, Teilehändlern und Markenclubs finden Sie auf Oldtimer.net

Lamborghini - Countach – Espada – Miura

Die Bilder, Marken und Logos sind Eigentum der jeweilig genannten Hersteller.




Oldtimer.net

autofriedhof.ch